Isenfluhtour - leicht abgeändert 18. August 2019

Wegen Strassensperrungen, Murgängen und Gerölllawinen hat unser Tourguide Peter die Route den Gegebenheiten angepasst. So kurvten wir um 08.00 Uhr los ab Bülach via Sihlwald nach Horgenberg, Hütten, Feusisberg. Im Landgasthof Ried genossen wir die herrliche Aussicht und die erste Kaffeepause. Dabei wurden nebenbei neue zarte Verbindungen geknüpft. Die Tour führte uns weiter über die Sattelegg (nicht ohne vorher noch den Wäggitaler-See zu umrunden, mit 40km/h auf holprigen Strassen ein Hochgenuss). In Willerzell bogen wir links ab dem Sihlsee entlang bis Unteriberg. Dort bekamen wir im Hotel Ybrigerhof von dem anwesenden Kellner / Koch / Chef de Service ein Mittagessen serviert.

Zum Glück waren wir nicht in Zeitnot. Der Gute hat sein Bestes gegeben und es schmeckte nicht mal schlecht. Danach ging es weiter über die Ibergeregg, Schwyz, Sattel, Rothenthurm, auf den Raten. Dort machten wir einen kurzen Abstecher zum wohlverdienten Dessert im Rest. Gottschalkenberg mit herrlicher Aussicht in die Berge. Danach ging's nach Hause über Sihlbrugg, Hausen am Albis, entlang dem Türlersee zurück ins Zürcher Unterland. Es sind alle gesund und unfallfrei zuhause angekommen. Die Tour war super!









40 Ansichten

copyright: Rafzerfelder Motobikers